Taikoon

TAIKOON ist eine Taiko-Gruppe mit 5 Mitgliedern, die von Ingmar Kikat im Jahr 2008 gegründet wurde. Sie ging aus dem "Progressive Taiko Project" hervor, das seit 2006 bestand. Das Ziel von Progressive Taiko Project und Taikoon bestand und besteht darin, eine neue Form von Taiko zu schaffen, die sich von dem was zum größten Teil in Deutschland unter Taiko verstanden wird deutlich unterscheidet. So spielt bei Taikoon der Groove, die rhythmische Vielschichtigkeit, Improvisation, Einflüsse aus der Minimal Music und die Inspiration durch die japanische Taiko-Band Gocoo und deren Schule Tawoo Dojo eine wichtige Rolle. Dazu kommen bei Taikoon die gesammelten musikalischen Erfahrungen des Leiters Ingmar Kikat, genau wie die individuellen Persönlichkeiten der anderen 4 Mitglieder.


Taikoon versteht sich mehr als Band als "nur" als Trommelgruppe. Das bedeutet mehr künstlerische Freiheit als sich so manche "traditionell" orientierte Taiko-Formation sich wohl zugestehen würde. Gleichzeitig geht es aber auch darum, nicht nach einer beliebigen Percussion-Gruppe zu klingen, sondern sich eindeutig als eine japanisch beeinflusste Taiko-Gruppe zu präsentieren. Eine nicht immer einfache Gratwanderung. Die körperliche Spielweise der Taikos ist dabei ein Ausdruck von der Energie, die Taiko(on) ausmacht!


Zu den bisherigen Highlights in der Auftrittshistorie von Taikoon zählen die beiden Konzerte in der Markthalle Hamburg (Markthalle - Kunstraum 2011 und MarX 2012), die Auftritte auf der Fabrik-Bühne während der Altonale (2009, 2010, 2011), das Konzert im Richard Jakoby Saal der Musikhochschule Hannover im November 2011 und die Teilnahme am World Music Festival Loshausen (2013).

2013 spielte Taikoon unter anderem auf dem World Music Festival in Loshausen und dem eigenarten Festival in Hamburg. Im Oktober 2014 traten Taikoon erneut vor ausverkauftem Haus im Rahmen des eigenarten Festivals Hamburg auf. 


Im Oktober 2015 gaben Taikoon ein weiteres Konzert im Goldbekhaus mit hervorragender Resonanz!


Kontakt

Workshopanmeldungen & Probetrommeln:

Sandra Armbrust

sandra@kion-dojo.de

0175 240 0223

 

Auftritte, Workshops & andere Anfragen:

Ingmar Kikat

info@kion-dojo.de

0177 268 5117

Kion-Newsletter

Deine Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Mail-Newsletters mit Neuigkeiten zu Workshops, Kursen, Auftritten und Konzerten genutzt und nicht weitergegeben.

 

Du kannst Deine Meinung jederzeit ändern, indem Du auf den Abbestellungs-Link klickst, den Du in der Fußzeile jeder E-Mail, die Du von uns erhältst, finden kannst, oder indem Du uns unter info@kion-dojo.de kontaktierst. Wir werden Deine Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken findest Du auf unserer Website. Indem Du unten klickst, erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Deine Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen.

* indicates required
Ich interessiere mich für... / My interests are...